Bei der aktuellen Ausstellung „Sag Schibbolet“ geht es um sichtbare und unsichtbare Grenzen. Zehn internationale Künstler zeigen in Video- und Rauminstallationen ihre kritische Sicht von Grenzen in aller Welt. Wir gestalteten Grenzsteine mit Laserinstallationen, sowie den gleichnamigen Katalog zur Ausstellung.

 

2018 Jüdischen Museum Hohenems

2020 Jüdisches Museum München

Burg Heinfels

Wem gehört das Bödele?

Ende der Zeitzeugenschaft

Wacker im Krieg

Hier stehe ich

Farb

Der Fall Riccabona

Jukebox. Jewkbox!

Anfang des Buchdrucks

Ich, Felder

Otten Kunstraum

1740 Ichs

Aga Khan Award

Endstation Sehnsucht

Hast du meine Alpen gesehen?

Lorenz Böhler

Felder Museum

Lichtstärke