In der Landart-Installation „Spuren“ in Monte del Chianti macht sich Roland Stecher zu einem Landarbeiter der besonderen Art. Er nimmt die Spuren der Zivilisation auf und gestaltet sie jeweils neu. Einem rein funktionalen Gestus wird dadurch eine dezidiert ästhetische Dimension hinzugefügt.

Fotos: Helmut Stecher

bücher

projekte

archiv

store