Übrig

Für die aktuelle Ausstellung im Werkraum Bregenzerwald haben wir einen begehbaren Farbkreis entworfen, der sich in Form einer Schleife durch den ganzen Werkraum zieht. Dabei hat jedes Objekt seinen eigenen Farbraum, der speziell auf die Materialität und Ausstrahlung abgestimmt ist.

 

 

 

Kurator: Thomas Geisler

Ausstellungsdesign und Grafik: Roland Stecher

Ausführung: Martin Bereuter, Michael Fetz

Fotografie: Arno Gisinger

 

15. Oktober 2016 – 27. Mai 2017

Werkraum Bregenzerwald, Andelsbuch

 

Farb

 

Farb

Der Fall Riccabona

Angelika Kauffmann

Otten Kunstraum

Hast du meine Alpen gesehen?

Kanton Übrig

Jüdisches Museum Hohenems

Endstation Sehnsucht

Was Sie schon immer...

Ich, Felder

Jukebox. Jewkbox!

Aga Khan Award

Römer oder so

Felder Museum

Lorenz Böhler

Lichtstärke

Die Ausstellung orientiert sich chronologisch an

den wichtigsten Stationen im ebenso kurzen wie intensiven Leben Franz Michael Felders (1839–1869). Worte und die Verschriftlichung auf Papier waren seine Waffen im Kampf um sozialere Lebens-bedingungen. Rauer Naturpapierwerkstoff ist hier die verbindende Basis für die koheränte Präsentation einer Vielfalt an Objekten, Schriftstücken und Bildern und gleichzeitig Baustoff für eine raumgreifende Ausstelllungsarchitektur.

Fotos: Arno Gisinger, Emilie Stecher